Golden Eye - Gold, Silber, Platin und Minenaktien aller Art

Minenaktien - Das ultimative Rohstoffportal - Das Forum der Edelmetalle und Aktien
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Lappland Goldminers AB

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Lappland Goldminers AB   So Apr 05, 2009 6:24 pm

Die Goldlinie
Lappland Goldminers' Hauptinteressengebiet ist die " Gold Line" in Västerbotten welches entlang einer regionalen tektonischen Zone liegt, die sich von den kaledonischen Bergen bis zum Bothnian Golf erstreckt. Die Felsen, sind fast 2 Milliarde Jahre alt. Die Struktur kann eine ältere Risszone darstellen ,zusammengedrückt zwischen zwei eindeutigen jüngeren Anordnungen. Die Goldmineralisierung wird hauptsächlich zusammen mit Arsenopyrite- und Magnetkiesmineralisierung in den meta-vulcanisch und matasedimentären Felsen angetroffen. Während 15 Jahre aktiver Erforschung, die mit Fluss-Steinverfolgung und regionalen geochemischen Übersichten anfingen, wurden viele Goldaussichten auf der Goldlinie Zone gefunden. Diese stellen Beweis dar ,dass ein neues wichtiges Golderzfeld in Västerbotten gefunden worden war, lokalisiert im Westen und Südwesten des Skellefte Bezirkes. Lappland Goldminers' Goldprojekte umfassen Fäboliden, Knaften, Stortjärnhobben, Sandviksträsk, Högås und Tjålmträsk, unter anderem. Andere interessante Goldprojekte auf der Goldlinie sind Svartliden, Skirträsk, Ersmarksberget und Klippen, die andere Eigentümer haben. Neben diesen bekannten Goldmineralisationen, gibt es eine Reihe von Explorations-Zielen.. Mit weiterer Erforschung können diese vielleicht die Quellen von neuen, interessanten Ablagerungen sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Re: Lappland Goldminers AB   Mo Apr 06, 2009 11:26 pm

Im Juni 2008 startete Lappland Goldminers die Goldproduktion mit alten Minenabfall der Pahtavaara Goldmine im nördlichen Finnland. Die Produktion der Mine begann 2008 und im Frühjahr 2009 plant LG die volle Produktion der Mine mit 400.000 t Erz per Jahr zu erreichen.Die Produktion der Verarbeitungsanlage ist auf 400.000 t Erz aus der Mine und mit 100.000 t Gesteinsabfall vom Depot zusammen 500.000 t / Jahr veranschlagt. Das entspricht ca. 900kg (29.000 Unzen) Gold / Jahr bei Produktionskosten von rund 480 USD /Unze.

Der Jahresgewinn der im Frühjahr 2009 startenden, vollständig eigenen Tochtergesellschaft, Lappland Gpldminers OY wird auf rund 6,5 Mio US$ vor Abschreibungen und Zinsen geschätzt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Re: Lappland Goldminers AB   Di Apr 07, 2009 8:31 pm

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Nettoprofit von minderstens 40 Mio.   Mi Apr 08, 2009 11:28 pm

Nach der Pahtavaara Goldmine im Juni 2008 startete die Ersmarksberget Goldmine im November 2008 und wird schätzungsweise 30.000 Unzen Gold im Jahr 2009 produzieren,daraus wird ein Nettoprofit von minderstens 40 Mio. SEK resultieren.
"Lappland Goldminers wird 2009 profitabel arbeiten" :sagte CEO Karl-Åke Johansson
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Das Fäboliden Gold Project wird,   Mi Apr 22, 2009 6:34 pm

Lt. Machbarkeitsstudie vom April 2008 für diese Mine, im Tagebau starten und in den ersten 8 Jahren einen cash flow von 500 Mio.SEK ~ 50 Mio.Euro / Jahr generieren.Die bisher bekannten Reserven sind ausreichend für eine Produktionsdauer von 12 Jahren.
http://www.lapplandgoldminers.com/inc/do…_April_2008.pdf
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Hauptmerkmale des Fäboliden Goldprojekts:   Mi Mai 06, 2009 1:49 pm

Gemessene und angezeigte Bodenschätze werden auf ca. 60 Mt und enthaltenes Au bei 2.4 M.tr.oz geschätzt und entsprechen den erwiesenen und wahrscheinlichen Reserven von 1.94 M.tr.oz . Darüber hinaus gibt es abgeleitete Ressourcen in Höhe von ca.. 10 Mt (nicht enthalten in dieser Auswertung).
Durchschnittlicher Augrad nach Verdünnung in der offenen Grube: 1.2 g/t.
Durchschnittlicher Augrad nach Verdünnung für die Untertageproduktion: 1.07 g/t.
Cash Kosten offene Grube, Dollar / oz: 385
Cash-Kosten Untergrund, Dollar/oz: 485
Beginn Bergbau und Verarbeitung werden auf 2011 festgelegt,
Jährliche Verarbeitungskapazität: 4.6 Mt.
Kumulierter Cash-Flow wird auf ca.. SEK 3500 Mio. geschätzt (ohne Zinskosten) nachdem die Investitionen vollständig bezahlt sind.
Profitzeit: 4 Jahre.
Kapitalaufwand geschätzt (Capex) SEK 1.770 Million für die öffene Grube und SEK 280 Million für die Untertagemine."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Günstiger Beginn der Goldproduktion   Do Mai 14, 2009 6:18 pm

Pressemitteilung: Lycksele, 14. Mai 2009
Günstiger Beginn der Goldproduktion auf der Pahtavaara und Blaiken Mine.
Lappland Goldminers AB (publ) gab heute bekannt, dass die geplante Gold-Produktion auf der Pahtavaara Mine für den Zeitraum Januar bis Mai 2009, einen Monat früher als geplant erreicht wurde . Gleichzeitig ierfolgten die ersten zwei Wochen der Goldproduktion auf der Blaiken Mine.
Die Produktion begann im Pahtavaara im Dezember 2008. Von Anfang Januar bis Ende April wurden 181-Kilogramm (5820oz) produziert ,statt wie geplant 106 Kilogramm (3400oz).. Am 18. Februar traf der Lappland Goldminers Verwaltungsrat die Entscheidung, den Betrieb der Blaiken Mine zu beginnen. Das erstem zwei Monate wurden durch die Vorbereitungsarbeit und den Aufbau eines ökologisch angepassten Systems für Wasserreinigung gekennzeichnet
Am 29. April begann die Goldproduktion mit zuvor gefördert Erz welches außerhalb der Mühle gelagert wurde.
Die Produktion findet in der Nebenmühle statt, die eine Kapazität von ungefähr 80 Tonnen pro Stunde hat Die Anfangsproduktion wird bei 50 Tonnen pro Stunde gehalten.Während der Vorbereitungsarbeit wurde entdeckt, dass das Fundament der Hauptmühle stabilisiert werden muss.Die Arbeiten am Fundament werden durchgeführt, ohne die Goldproduktion zu unterbrechen.

* Die erste vorläufige Analyse der Mühlenzufuhr zeigt 2 - 2,5 Gramm pro Tonne Material nach zwei Wochen der Produktion.
* Das zuvor geförderte und gelagerte Erz wird auf 90 000 Tonnen geschätzt
* Der Produktionszeitraum mit diesem Material wird bis Ende Ende Juli veranschlagt.
* Bergbaubeginn ist im Herbst geplant, .
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Lappland Goldminers Vorzugsrechte voll gezeichnet   Sa Mai 23, 2009 12:15 am

Pressemitteilung: Lycksele, 22. Mai 2009
Lappland Goldminers Vorzugsrechte voll gezeichnet

Lappland Goldminers AB (publ) hat, durch die Beendigung des früher verkündeten Bezugsrechts, 36.6 Million SEK erhalten der Subskriptionspreis war 7 SEK.
Das Bezugsrecht wurde vom Verwaltungsrat mit der Unterstützung eines einstimmigen Beschlusses entschieden, der auf der Extrageneralversammlung am 25. Februar 2009 getroffen wurde. Durch das Bezugsrecht wird die Menge der Anteile an der Firma um
5 226 148 auf insgesamt 75 627 509 erhöht, von denen die neuen Aktien 6.9 Prozent der Gesamtanteile darstellen.Das Aktienkapital wird auf 104 522.96 SEK durch diese Ausgabe erhöht und die Firma erhält 36.6 Million SEK vor Kosten. Die Ausgabe richtete sich an Aktionäre, die , am 23. April 2009.als Aktionäre registriert waren
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Zwischenbericht Jan - März 2009   Fr Jun 05, 2009 10:58 pm

Gold-Produktion hat begonnen

Erstes Quartal
Umsatz von 20 240 TSEK (0 TSEK)
EBITDA 19 903 (-4 299)
Ergebnis Finanzposten -21 986 TSEK (-4 145)
Das Unternehmen sichert sich 51,8 MSEK durch Aktienausgabe vor Kosten.
Die Investitionen in dem Zeitraum beliefen sich auf 10 550 kSEK (7 361),
Eigenkapital/Fremdkapital Verhältnis, 62,6% (97,3%)

Finanzdaten
..............................................................Jan-März Jan.-März Gesamtjahr
..................................................................2009......2008..........2008
Gewinn / Verlust nach Finanzergebnis(TSEK)....-21 986...-4 145.......-35 625
Eigenkapital/Fremdkapital Verhältnis..................62,6%.....97,3%........62,6%
Summe Aktiva (TSEK)..................................458 213...259 219.....414 149
Eigenkapital (TSEK).....................................286 624....252 148....259 353
Anzahl der jährlichen Mitarbeiter am
Ende der Periode...............................................61..........17............41
Eigenkapital pro Aktie vor Verwässerung..............4,47........4,17..........4,12
Eigenkapital je Aktie nach Verwässerung..............4,40........4,15..........4,04
G / V pro Aktie vor Verwässerung......................-0,34.......-0,07........-0,57
G / V je Aktie nach Verwässerung .....................-0,34.......-0,07........-0,56
Anzahl der Aktien vor Verwässerung am
Ende der Periode, Tsd....................................64 096.....60 401......63 001
Anzahl der Aktien nach Verdünnung am
Ende der Periode, Tsd....................................65 144......60 762.....64 131

Netto-Umsatz
Netto-Umsatz für das erste Quartal durch die weitere Produktionsteigerung der Pahtavaara Mine..............................................20 240 TSEK (0 TSEK),

Ergebnis für den Zeitraum
Operatives Ergebnis für den Zeitraum war.................-20 841 (-4 413) TSEK.
Das Ergebnis wurde vor allem durch die Vorbereitungen der Produktion der Pahtavaara und Blaiken Mine beeinflußt.

Bargeldumlauf
Der Bargeldumlauf aus der Betriebstätigkeit und -änderung im Betriebsmittel ist durch die Starttätigkeiten der Grubenproduktion beeinflußt worden,Aufbau von Außenständen und Warenbeständen im Zusammenhang mit
erhöhter Goldproduktion und -verkäufen...........-44 567 TSEK (- 5 999 TSEK)

Eigenkapital/FremdkapitalVerhältnis
Das Unternehmen hat im Quartal durch eine Aktienausgabe
51,8 Mio. SEK vor Kosten eingenommen.
Eigenkapital/Fremdkapital Verhältnis nach Ausgabe...................62,6 Prozent
im Vergleich zum letzten Quartal...........................................62,6 Prozent.

Updates
Pahtavaara
Produktion im ersten Quartal in Pahtavaara überschritt ursprüngliche Planung. Produktion in Pahtavaara begann im Sommer 2008 und die Goldgewinnung hat sich stufenweise erhöht. Die Jahresgewinnvorhersagen liegen bei voller Produktion im Plan.

Blaiken
Am 18. Februar hat der Lappland Goldminers Verwaltungsrat entschieden, die Blaiken Mine in Betrieb zu nehmen. Die ersten zwei Monate waren gekennzeichnet durch die Vorbereitung und dem Bau eines ökologisch angepassten System für Wasser-Reinigung.
Am 29.April startete die Goldproduktion mit zuvor geförderten und außerhalb der Mühle zwischengelagerten Erz.Die erste vorläufige Analyse der Mühlenzufuhr zeigt 2 - 2,5 Gramm pro Tonne Material, nach zwei Wochen der Produktion.
Das zuvor geförderte und gelagerte Erz wird auf 90 000 Tonnen geschätzt
Der Produktionszeitraum mit diesem Material wird bis Ende Ende Juli veranschlagt.Der Bergbau soll im Herbst 2009 beginnen. Der Betrieb in Blaiken profitiert vom steigenden Goldpreis. Trotz des verzögerten Starts wird von Blaiken ein positiver Beitragzum zum Ergebnis 2009 erwartet.

Fäboliden
Fäboliden Projekt mit seiner Umweltgenehmigung priorisiert Investitionen für den sofortigen Produktionsbeginn der Laugenanlage. Eine Aktualisierung der Machbarkeitsstudie ,die Veränderungen von Lieferzeiten und Kosten für die geplanten Anlagen und Konstruktionen berücksichtigt,wird Anfang Herbst 2009 fertiggestellt.

Haveri
Die Gesellschaft hat im Quartal die Arbeit an der Vormachbarkeitsstudie für das Haveri Projekt über den geplanten Explorations-und Entwicklungsaufwand des Projektes begonnen.

Mitarbeiter
Das Unternehmen verfügt über 61 (Vorjahr 17) Mitarbeiter. Darüber hinaus hat die Gesellschaft Berater und Subunternehmer für verschiedene Projekte verpflichtet. Insgesamt beschäftigt die Gesellschaft 120 (Vorjahr 40) Vollzeit-Mitarbeiter.igt die Gesellschaft 120 (Vorjahr 40) Vollzeit-Mitarbeiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Zwischenbericht Jan - März 2009 Part2   Fr Jun 05, 2009 11:04 pm

http://www.lapplandgoldminers.com/inc/doc/finansiellinfo/rapporter/LGM_rapport_2009-1Q-Eng.pdf

[url="http://www.lapplandgoldminers.com/inc/doc/finansiellinfo/rapporter/LGM_rapport_2009-1Q-Eng.pdf"]Zwischenbericht
Jan - März 2009
[/url]


Gewinn-und Verlustrechnung - Konzern
SEK (,000)...............................3 month 3 month
.........................................Jan-Mar...Jan-Mar..Full year
...........................................2009......2008.....2008
Ergebnis
Nettoumsatz ..............................20 240.........0.....6 507
Bestandänderungen .........................8 304.........0.....5 567
Aktivierte Arbeit............................217.......881.....2 820
Wertänderung der biologischen Vermögenswerte.................................0.........0..... .311
..........................................28 761.......881....15 206

Sonstige externe Kosten .................-39 774....-2 206...-25 947
Personalkosten ...........................-8 891....-2 974.. -19 037
Abschreibungen auf Sachanlagen und
immaterielle Vermögenswerte .................938......-114....-1 508
Betrieblicher Gewinn/Verlust .............-20 84 ...-4 413...-31 287

Finanzergebnis
G/V aus Finanzanlagen ...............................................0........0....-2 743
Finanzielle Erträge ..........................56......303.......455
Finanzkosten .............................-1 201......-35....-2 051
Gewinn/Verlust nach Finanzposten ........-21 986...-4 145...-35 625
Steuern .......................................0........0.........0

Netto Gewinn/Verlust für
das Geschäftsjahr........................-21 986...-4 145...-35 625

Durchschnittliche Anzahl der Aktien
vor Verwässerung (tsd)....................64 096...60 401....61 413
Durchschnittliche Anzahl der Aktien
nach Verwässerung(tsd) ...................65 144...60 762....62 324
G/V pro Aktie vor Verwässerung .............0,34... -0,07.....-0,58
G/V pro Aktie nach Verwässerung ............0,34....-0,07.....-0,57

Bilanz - Konzern
SEK (,000)...............................March 31.. March 31...Dec 31
..........................................2009........2008......2008
Aktiva
Anlagevermögen
Immaterielle Anlagewerte ................262 528...206 631...260 923
Sachanlagen .............................142 292....23 500...134 286
Finanzanlagen................................285.....3 028.......285
.........................................405 105...233 159...395 494

Umlaufvermögen
Warenbestand .............................15 305..........0....6 936
Sonstige Forderungen .....................29 276......2 517....4 053
Investitionen,Bargeld und Bankguthaben ....8 527.....23 542....7 666
Total Umlaufvermögen .....................53 108.....26 060...18 655
Summe Aktiva.............................458 213....259 219. 414 149

Eigenkapital und Verbindlichkeiten
Eigenkapital.............................286 624....252 148..259 353
Zuweisungen ..............................34 851..........0...34 832
Langfristige Verbindlichkeiten ...........58 398......2 000...51 833
Kurzfristige Verbindlichkeiten ...........78 341......5 070...68 131
Total Eigenkapital und Verbindlichkeiten.458 213....259 219..414 149
die verzinslichen ........................50 869..........0...47 611
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Aktualisierung über Produktion in Blaiken   Sa Jun 27, 2009 2:12 pm

Die Produktion mit der Blaiken-Mühle begann im April mit mineralischen Material welches vorab gefördert und außerhalb der Mühle gelagert wurde.Die Größe des Lagers wurde auf 90.000 t geschätzt und das bis jetzt verarbeitete Material hatte zwischen 2,2 und 2,6 Gramm Gold pro Tonne, aber es traten Ineffizienzen im Mühlenprozeß auf.
In Zusammenarbeit mit dem Lieferanten der Verarbeitungsanlage wurde ein Aktionsplan entwickelt und gestartet.Wenn das Ergebnis der Aktion nicht akzeptabel ist wird die Produktion nach 10 Tagen vorübergehend angehalten.
Parallel zum Produktionsbeginn hat die Firma ein neues Mineralareal im Konzessionsgebiet identifiziert.Vorbereitungen für Indentfikationsbohrungen haben begonnen um die Erzreserve zu definieren. Deshalb ist es möglich , dass der Bergbau früher als nach ursprünglichen Plan begonnen werden kann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Produktion in Blaiken läuft nach Plan   Mo Jun 29, 2009 12:11 am

Pressemitteilung: Lycksele, 26. Juni, 2009
Produktion in Blaiken läuft nach Plan

Produktion in Blaiken läuft jetzt entsprechend dem Plan. Die vorher verkündete Störung der Produktion ist mit Beratung durch den Lieferanten der gravimetrischen Ausrüstung behoben worden. Die Rückgewinnung des Goldes ist bei geplanten 87 Prozent.

Die Goldproduktion der Blaiken Mühle, hat Ende April begonnenen mit Material von einem bereits gebrochenen mineralisierten Haldenbestand und die restlichen 60.000 Tonnen werden bis zur ersten Augustwoche verarbeitet. Der Goldgrad schwankt zwischen 2.2 - 2.6 Gramm pro Tonne. Die früher verkündete Definitionsbohrung des mineralisierten Areals innerhalb der Bergbaukontession, beginnt nächste Woche.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Goldproduktion in Zweitem Quartal 2009   Di Jul 14, 2009 11:20 pm

Pressemitteilung: Lycksele, 10. Juli 2009
Lappland Goldminers Goldproduktion in Zweitem Quartal 2009

Dieser Report faßt Lappland Goldminers AB (publ) Produktion des Goldes während des Zweiten Quartals 2009 zusammen.
Produktion des Goldes

* Gesamtgoldproduktion während des Quartals von 256 Kilogramm (8.131 tr.oz)
* Gesammte Goldproduktion Januar bis Juni von 369 Kilogramm (11.864 tr.oz)
* In 2009 schätzt die Firma die Gesamtgoldproduktion auf mehr als 900 Kilogramm (28.936 tr.oz)

Untertageproduktion von Pahtavaara fing im Dezember 2008 an und es folgte die Entwicklung des Untertagezufrifsf auf die Bergbaubereiche und eine ununterbrochene Produktion wurde ab Mai 2009 erzielt. Die Gesamterzeugung während der ersten Hälfte von 2009 war 286 Kilogramm Gold (9.195 tr.oz).

Am 29. April startete die Goldproduktion mit einem vorher gewonnenen Mineralvorrat , der außerhalb der Mühle in Blaiken gelagert ist. Die Produktion für das Zeitraumende von Juni war 83 Kilogramm Gold (2.668 tr.oz).
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Quartalsreport 02/2009 part 1 / 4   Fr Sep 04, 2009 4:38 pm

Interim report January-June 2009
Goldproduktion von zwei Minen
Zweites Quartal
Umsatz von 29 861 TSEK (0 TSEK) für die ersten 6 Monate 45 559 (0) TSEK
Operatives Ergebnis 9 024 (-8 363) für die ersten 6 Monate -29 865 (-12 776) TSEK.
Ergebnis nach Finanzposten -10 073 TSEK (-8 392) für die ersten 6 Monate -32 059 (-12 537) TSEK.
Die Firma hat 36,6 MSEK durch eine Bezugrechteausgabe vor Ausgabenkosten gesichert
Investitionen im Zeitraum beliefen sich auf 2 612 kSEK (47 221), und für die ersten 6 Monate 13 161 (54 582) TSEK.
Fremdkapital/Eigenkapital-Verhältnisam 30. Juni war 63,1% (83,4%)
Beginn der Goldproduktion in Blaiken

Ereignisse nach dem Ende des Berichtszeitraumes
Bestimmungsbohrungen begannen in Pahtavaara und Blaiken von der Oberfläche der Mineralzonen der jeweiligen Minenkonzessionen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Statement des CEO, Kjell Larsson   Do Sep 17, 2009 8:18 pm

Interim report January-June 2009 part 2
Statement des CEO, Kjell Larsson
Lappland Goldminers hat während des Quartals mit einer Goldproduktion aus zwei eigenen Minen mehr als einen Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens erreicht.
Wir realisieren unsere Strategie der Wertsteigerung durch profitablen Bergbau sicherzustellen, dass die Unternehmens Explorations- Vermögenswerte schrittweise extrahiert werden.
Der grimmige wirtschaftliche Situation in der Welt mit stabilen Goldpreis bedeutet, dass wir jetzt eine gute Chance für eine gute Rendite auf das von Lappland Goldminers erworbene Vermögen erhalten.
Diese Strategie vermehrt zunehmend unsere Fähigkeit , das Potential zu entwickeln, das auf der Goldenen Linie mit dem Fäboliden Projekt und der Blaiken Mühle , in der Pahtavaara Minen Umgebung und im Haveri Gebiet in Finnland,existiert.
Zentral gelegene Verarbeitungsbetriebe, wo das in Blaiken und Fäboliden auf der Gold Line in Schweden, in Pahtavaara auf Finnisch Lappland gewonnene Gold effektiv produziert wird ,schaffen beste Voraussetzungen für eine effektive Wertsteigerung von neuen Lagerstätten, die nach erfolgreicher Exploration in die Produktion mit kurzen Vorlaufzeiten umgesetzt werden können. Golderze anderer Unternehmen aus der Region können auch verarbeitet werden.
Eine cash flow generierende Minenproduktion erhöht unsere Fähigkeit, zukünftige Vorhaben umzusetzen. Wir haben die Möglichkeit zur Durchführung von Bohrungen, um die Erz-Basis in unseren Bergbau-Konzessionen zu erhöhen.
Die Produktion ist auch eine Basis für die Aktualisierung der Machbarkeitsstudie für Fäboliden, die während des dritten Quartals diesen Jahres beginnt.
Mit einem starken Goldpreis und einem erwarteten positiven Cash-Flow im dritten Quartal sehen wir mit Vertrauen in die Zukunft .
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Interim report January-June 2009 part 3   Di Okt 06, 2009 9:29 pm

Interim report January-June 2009 part 3

Kennzahlen

....................................................Apr - Juni Apr - Juni Jan - Juni Jan - Juni Voll Jahr
...................................................2009........2008.......2009........2008........2008
Netto Umsatz ...............................29 861......... 0 ....45 559 ............0 .........6 507
Gewinn / Verlust nach Finanzposten:
.....................................................-10 073.. -8 392... -32 059.... -12 537.... -35 625
Eigenkaoital / Frendkapital Verhältnis:63,1%. 83,4%.. 63,1%..... 83,4%...... 62,6%
Summe Aktiva.............................. 493 278.. 292 266. 493 278. 292 266... 414 149
Eigenkapital................................. 311 090.. 243 742. 311 090. 243 742... 259 353
Anz. der jährlichen Mitarbeiter am Periodenende:
........................................................... 61........... 47......... 61.......... 47............. 41
Eigenkapital pro Aktie vor Verwässerung:
......................................................... 4,38....... 4,04....... 4,68....... 4,04.......... 4,12
Eigenkapital pro Aktie nach Verwässerung:
......................................................... 4,35........ 3,97....... 4,59....... 4,01......... 4,04
Gewinn / Verlust je Aktie vor Verwässerung:
........................................................ -0,14....... -0,14..... -0,48....... -0,21....... -0,57
Gewinn / Verlust je Aktie nach Verwässerung:
........................................................ -0,14....... -0,14...... -0,47...... -0,21....... -0,56
Anzahl der Aktien vor Verwässerung am Ende der Periode:
..................................................., Tsd 70 988. 60 401.. 66 508... 60 401.... 63 001
Anzahl der Aktien nach der Verdünnung am Ende der Periode:
...................................................., Tsd 71 450. 61 371. 67 803.... 60 762.... 64 131

Netto Umsatz
Netto Umsatz für das 2. Quetzal ist 29 861 (0) TSEK
und für die ersten 6 Monate 45 559 (0) TSEK.

Ergebnis für die Periode
Operatives Ergebnis für das 2. Quartal ist -9 024 (-8 363) TSEK
und für die ersten 6 Monate -29 865 (-12 776) TSEK.
Das Ergebnis wurde größtenteils von den Vorbereitungen für den Start der Bergbauproduktion der Pahtavaara und Blaiken Betriebe beeinflusst.
Startkosten für die Periode Apr - Jun ist -10.7 MSEK
und -20.1 MSEK für die Periode Jan - Jun 2009
Ergebnis nach Finanzposten für das 2. Quartal war -10 073 (-8 392) TSEK
und für die ersten 6 Monate -32 059 (-12 537) TSEK.

Cashflow
cashflow von Betriebstätigkeiten während des zweiten Viertels betrugen
SEK -31 248 (- 5 387 TSEK) summiert für das erste Halbjahr ist der Cashflow
-75 814 (-11 385) TSEK.Es ist eine Konsequenz des Produktionsstarts und der Verspätung zwischen Produktion und Verkäufen des produzierten Goldes, was positiv das Betriebskapital beeinflusst .Die Umsatzfunktion, die im ersten Halbjahr aufgebaut worden ist, wird den Cashflow positiv beeinflussen.

Eigenkapital und Eigenkapital zu Fremdkapital Verhältnis
Die Firma hat sich bei zwei Gelegenheiten im 1.Halbjahr Kapital von gesamt 88,4 vor Ausgabekosten gesichert durch eine genehmigte Aktienausgabe von 51,8 Millionen und über eine Bezugsrechteausgabe von 36,6 Mio.Nacg der Bezugsrechteausgabe betrug das Eigenkapital-Verhältnis 63,1% verglichen mit dem Eigenkapital-Verhältnis von 62,6% am Anfang der Periode.

Updates
Die Goldproduktion im Zweiten Quartal betrug 256 Kilogramm (8.131 tr.oz) und für die ersten sechs Monate, 369 Kilogramm (11.864 tr.oz).Während des Berichtszeitraumes wurden 173 Kilogramm (5.388 tr.oz) verkauft für ein Durchschnittspreis von 938 usd/tr.oz.In Pahtavaara ist die Produktion der Untertagegrube entsprechend dem Plan gewesen, und Anfang Juni, fingen Diamantbohrungen auf der Oberfläche an. Die Bohrungen zielen auf mineralisierte Zonen innerhalb der Bergbaukonzession.
Lappland Goldminers einzigartiger Besitz von Lagerstätten auf der Goldlinie bildet weiter das Fäboliden Projekt. mit seiner Umweltgenehmigungen für die Goldverarbeitungsanlage, hat es eine strategische Priorität. Ein Update der Durchführbarkeitsanalyse beginnt im dritten Trimester 2009. Kosten und Lieferfristen von der zentralen Ausrüstung für das Projekt hat sich seit dem Datum der Durchführbarkeitsanalyse verbessert. Im ersten Quartal begann die Firma eine einleitende Durchführbarkeitsanalyse für den Haveri Bereich, um die Exploration vorzubereiten und die Entwicklung des Projektes zu planen. Die Arbeiten werden fortgesetzt während des Zweiten Quartals.

Aussicht,
Die Firma hatte vorab eine Schätzung der jährlichen Gold Produktion von 900 Kg .
verkündet. Anfang August war die Goldgextraction aus dem vorab geförderten Erzlager, welches im Erwerb von Blaiken eingeschlossen war, beendet
Eine abschließend Auswertung des Goldgehalts ist zu der Zeit dieses Reports nicht klar. Im Juni begannen Kernbohrung auf der Oberfläche mineralisierter Ziele innerhalb der Bergbaugenehmigung in Blaiken. Trotz der Ungewissheit im Resultat der laufenden Forschungsarbeit, glaubt die Firma, dass die geschätzte jährliche Produktion erzielt werden kann

Mitarbeiter
Das Unternehmen verfügt über 61 (Vorjahr 47) Mitarbeiter. Darüber hinaus hat die Gesellschaft Berater und Subunternehmer für verschiedene Projekte auf kontinuierlicher Basis verpflichtet. Insgesamt beschäftigt die Gesellschaft 120 (Vorjahr 75) Vollzeit-Mitarbeiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Pressemitteilung   Di Okt 20, 2009 11:27 pm

Pressemitteilung: Lycksele, 25. September 2009

Lappland Goldminers AB erlöst SEK 82.4 Millionen durch Ausgabe neuer Aktien.

Lappland Goldminers AB (publ) hat am 24. September 2009 (nach Schließung der First North) eine Ausgabe von 7 700 000 neuen Aktien zu einem Ausgabepreis von 10,70 SEK pro Aktie beendet. Durch die Ausgabe neuer Aktien, erlöst das Unternehmen 82,4 Millionen SEK vor Kosten. Diese Ausgabe neuer Aktien wurde an eine begrenzte Anzahl von speziell ausgewählten privaten und institutionellen Anlegern in Schweden gerichtet.

Die Aktie Lappland Goldminers wurde während der letzten drei Monate, zu Kursen zwischen SEK 9.50 und circa 12 gehandelt. Bei der Festlegung des Ausgabepreises für die Ausgabe neuer Aktien wurden die aktuellen Marktbedingungen, die Preiselastizität der qualifizierten Anleger, die Finanzlage des Unternehmens und die Kurse des bisherigen Handels der Aktien berücksichtigt.

Das Kapital der Aktienausgabe wird unter anderem verwendet , um die Durchführbarkeitsstudie für das Fäboliden-Projekt zu aktualisieren; die Vorbereitung der geplanten Bohrprogramme, um das Erz und den Umfang der Erzablagerungen in den Gruben in Pahtavaara und Blaiken zu überprüfen und die weitere Entwicklung der sonstigen betrieblichen Aktivitäten des Unternehmens zu finanzieren. sagt Kjell Larsson, CEO von Lappland Goldminers.

Der Verwaltungsrat hat die Ausgabe neuer Aktien in Übereinstimmung mit der Genehmigung der Hauptversammlung die am 28. Mai 2009 abgehalten wurde entschieden. Durch die neue Aktienausgabe nimmt die Zahl der Aktien der Firma um 7.700.000 auf insgesamt 83.327.509 zu, von denen die eben herausgegebenen Anteile circa 9.2 Prozent der Gesamtzahl der Anteile nach der Anteilausgabe darstellen. Das Aktienkapital wird um SEK 154.000 durch die neue Anteilsausgabe erhöht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Lappland Goldminers stärkt die Führung   Do Nov 05, 2009 12:26 am

Pressemitteilung: Lycksele, 1. October 2009
Lappland Goldminers stärkt die Führung und Organisation für die Zukunft

Lappland Goldminers verstärkt das Management und bereitet sich auf die Zukunft vor. Das Firmenmanagement wird vergrößert durch Anna-Carin Jonsson, Konzern- Controller und verantwortlich für den Personalbereich.Henrik Grind, verantwortlich für den Betrieb in Blaiken und Janne Laine verantwortlich für die Pahtavaara Mine.

"Es ist sehr befridiegend,dass wir in der Lage waren diese sehr qualifizierten Mitarbeiter für unsere Firma zu verpflichten. Janne Laine ist es gelungen, sich im Unternehmen am Beginn des Bergbaubetriebes Pahtavaara zu etablieren. Anna-Carin Jonsson bringt Erfahrungen aus grpßen Firmen und auch aus Unternehmerschaft mit,was wichtig ist für ein wachsendes Unternehmen wie das Unsigre. Henrik Grind,ist ein anerkannter erfahrener Prospektor, der durch seine Karriere bedeutende Führungerfahrung und holistische Annäherung zum Bergbaugeschäft gewonnen hat" sagt Kjell Larsson, CEO.

Background
Henrik Grind wird als Geschäftsführer des Tochterunternehmens Lappland Goldminers AB Sorsele eingesetzt, das den Blaiken Betrieb einschließt Henrik hat einen Master of Science der Abo Akademi University mit der Geologie und Mineralogie als Hauptfächer.Er kommt von Nordkalk Ltd und Storugns auf Gotland, wo er neben anderen Aufgaben Qualitätsmanager und Betriebsleiter war für die Einrichtungen des Unternehmens auf der Insel als auch für ihren nächsten Kalksteinbruch, dem Bunge-Projekt.Henrik hat auch Erfahrungen aus Boliden Mineral AB, als Explorations-Geologe und Projektleiter in Saudi-Arabien, Kola-Halbinsel und Kanada.Nach dem Studium arbeiten, Henrik fünf Jahre in dem finnischen Antarktis-Programm und hat in drei Antarktis-Expeditionen teilgenommen. Im Laufe der Jahre war er auch aktiv in verschiedenen Gremien unter anderem als Mitglied des Vorstandes für die Gotland University.

Anna-Carin Jonsson kommt von der Swedbank, wo sie Unternehmensberater und Leiterin des Büros in Skellefte war.Davor war sie 10 Jahre in einem Wirtschaftsprüfung- Unternehmen Büroleiterin.Anna-Carin Jonsson hat Junggesellegrad in der Geschäftsverwaltung von der Umeå Universität und hat einige Führungprogramme während ihrer Zeit im Grant Thornton und in Swedbank beendet Sie hat auch in einem Familienunternehmen während der Karriere gearbeitet und es unterstützt.

Janne Laine, der Bauleiter für Pahtavaara Mine ist, hat einen Hintergrund als Unternehmer von 10 Jahren. Seit 2000 hat er verschiedene Führungspositionen im Bergbau gehalten und 2005 wurde er an der Pahtavaara Grube beschäftigt.. Nach dem Lappland Goldminers Erwerb der Pahtavaara Mine hatte Janne die Position des stellvertretenden Bauleiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Neue Schätzung der Goldressourcen   Fr Nov 27, 2009 12:42 am

Pressemitteilung: Lycksele, 29. Oktober 2009
Neue Schätzung der mineralischen Goldressourcen in Blaiken und überarbeiteter Produktionsplan

Lappland Goldminers hat die erste Firmen Mineral-Ressourcenschätzung für Gold innerhalb der Ersmarksberget Bergbaukonzession vorgenommen. Gemessenes und angezeigte Ressourcen zur Zeit betragen 448.000 Tonnen mit 2,85 Gramm Gold pro Tonne. Die Mineralisierung ist in Richtung der Tiefe offen. Es ermöglicht die kontinuierliche Bergbau bei Blaiken Anlage für einen längeren Zeitraum, beginnend frühestens Mitte 2010.

Die Schätzung der mineralischen Ressourcen wird durch die unabhängigen Berater Thomas Lindholm von GeoVISTA AB erstellt. Die Schätzung beruht auf vorher durchgeführten Bohrungen und auch auf neue Bohrungen durch Lappland Goldminers in den südlichen Teil der Lagerstätte. Die Größe und die Position der Mineralisierung lässt Bergbauproduktion im Betrieb der offnen Grube sowie im Untergrund zu

Das Unternehmen schätzt , dass die Goldproduktion von den Mineral-Ressourcen in einem kontinuierlichen Zeitraum hinweg durchgeführ werden sollten, um die Effizienz und Rentabilität zu maximieren. Die Planung der Produktion dieser Mine sollte auf die Optimierung der Wirtschaftlichkeit der Kapazität der großen Blaiken-Anlage abzielen.

Planung der Operation und Vorbereitung des Geländes hat begonnen mit dem Ziel des Produktionsbeginns frühestens Mitte 2010

Der überarbeitete Plan für Blaiken bedeutet, dass die Gold-Produktion für den Rest des Jahres 2009 nur von der Pahtavaara Mine erfolgen wird, die Produktion von Ersmarksberget ist jetzt für 2010 geplant.

Bis zum Ende des dritten Quartals, sind 479 kg Gold produziert worden. die Vollle Jahresproduktion beträgt Schätzungen zufolge etwa 700 kg und wird daher nicht die zuvor geplante Produktion von 900 kg Gold erreichen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Hintergrund   Sa Nov 28, 2009 4:27 pm

Pressemitteilung: Lycksele, 29. Oktober 2009

Hintergrund
Lappland Goldminers kann nach Überprüfung und Kontrolle des Materials aus den Bohrungen der früheren Eigentümer, die Lager-und NSG-Cogema Bohrungen während 1989-1992 durchführten und nach dem Bohren und der Zusammenstellung der Ergebnisse aus den neuen Diamant-Bohrlöchern gebohrt von Lappland Goldminers in 2009 im der Süd 1 Mineralisierung vorhandene mineralischen Ressource in der Centrala und Süd 1 Au-Mineralisierung in Ersmarksberget präsentieren.

Resource Bewertung Ersmarksberget Centrala-und Süd-1.

Schätzung der mineralischen Ressourcen erfolgte durch Inverse Distance. Assay Abschnitte sind zusammengesetzt bis zu 2 m und der verwendete Top--Schnitt ist, 8,00 g / t Au. Model cut-off von 0,5 g / t Au. Die Einschätzung der mineralischen Ressource Ersmarksberget erfolgte durch Thomas Lindholm, GeoVISTA AB, unabhängiger Berater und Svemin und FAERI registriert als qualifizierte Person (QP), in Zusammenarbeit mit Risto Virkkunen, Chefgeologe in Lappland Goldminers und Svemin und FAERI, angemeldet als qualifizierte Person (QP).

Lappland Goldminers hat aus den vorhandenen Bohrlochdaten Goldanomalienbereiche innerhalb der Konzession Ersmarksberget identifiziert. Diese Gebiete werden jetzt mit Kernbohrungen kontrolliert und die Ergebnisse zusammengestellt wenn das Bohren beendet ist.

Ersmarksberget Gold-Mineralisierung befindet sich im nördlichen Teil der so genannten Gold Line in der Grafschaft Västerbotten. Ersmarksberget befindet sich im nördlichen Teil des Bottnischen Becken, das hauptsächlich aus Metagrauwacken und metapelites , und kleinere mafischen metavolcanites besteht. Die supracrustalen Felsen wurden von mehreren Generationen von Granitoiden Gabbros und in geringerem Maße während der Gebirgsbildung Svecokarelian durchdrungen.

Die Gold-Mineralisierung in Ersmarksberget tritt in Nord-Süd-Richtung diskontinuierlich verlaufenden Quarzader von unterschiedlicher Breite auf. Die Quarz-Ader liegt in Kontakt zwischen einem Tonalit (Juktan Dome) und Metagrauwacken. Gold tritt vor allem als freie Gold und ist verbunden mit Nord-Süd verlaufenden Scherzonen. Die mineralisierten Stellen sind kleine sub-vertikalen Horizonte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Positiver Cash-Flow im dritten Quartal   Di Dez 01, 2009 5:32 pm

Pressemitteilung: Lycksele, 30. November 2009

Zwischenbericht Januar September 2009

Positiver Cash-Flow im dritten Quartal
Drittes Quartal

* Netto-Umsatz belief sich auf 32,7 Mio. SEK (Mio. SEK 0).
* Ergebnis nach finanziellen Posten belief sich auf - 25,5 Mio. SEK (- 6,6 Mio. SEK), die nicht wiederkehrende Vorbereitung und ökologischen Kosten von 21,5 Mio. SEK enthalten
* Der Free Cash Flow belief sich auf 1,6 Mio. SEK (- 54,0 Mio. SEK).
* Investitionen belief sich auf 6,8 Mio. SEK (56,1 Mio. SEK)
* Die Goldproduktion betrug 108 kg.
* Das Unternehmen erhielt 82,4 Mio. SEK durch Ausgabe neuer Aktien, die es geht, mit denen das Projekt von Fäboliden Aktualisierung der bestehenden Machbarkeitsstudie und die weitere Entwicklung der anderen Aktivitäten des Unternehmens finanzieren zu entwickeln.

Zeitraum Januar bis September

* Netto-Umsatz belief sich auf 75,5 Mio. SEK (Mio. SEK 0).
* Ergebnis nach finanziellen Posten belief sich auf - 57,5 Mio. SEK (- -19,2 Mio. SEK), von denen nicht wiederkehrende Vorbereitung und ökologischen Kosten wurden 55,2 Mio. SEK.
* Der Free Cash Flow belief sich auf -86,1 Mio. SEK (- 120,0 Mio. SEK).
* Gold Produktion 477 kg.
* Investitionen belief sich auf 19,9 Mio. SEK (110,7 Mio. SEK).
* Das Unternehmen erhielt 170,8 Mio. SEK durch Ausgabe neuer Aktien (vor der Ausgabe von Aktien-Kosten).

Ereignisse nach dem Ende des Berichtszeitraums

* Das Unternehmen machte ihre erste Bewertung der Gold Bodenschätze in der Ersmarksberget hinterlegen. Er schätzt die Mineral-Ressource zu 448.000 Tonnen mit 2,85 Gramm Gold pro Tonne, die die Grundlage für den kontinuierlichen Bergbau bilden wird, beginnend im Jahr 2010.
* Die Aktualisierung der Machbarkeitsstudie für Fäboliden hat jetzt begonnen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Betriebs-Statistiken   Fr Jan 22, 2010 5:55 pm

News release Lycksele, 19 January, 2010
Lappland Goldminers veröffentlicht die Betriebs-Statistiken für das 4te Quartal 2009 und für das volle Jahr 2009

Laooland Goldminers verzeichnete die höchste Quartalsproduktion der Pahtavaara Während des vierten Quartals wurden 211kg Gold produziert.
Im ganzen Jahr wurden 688kg Gold durch die Gruppe produtzert.

-----------------------------------------3Monate endend-------12 Monate endend
----------------------------------------------31.Dezember-------------31.Dezember
-------------------------------------------2009---------2008-----------2009-----2008

Goldproduktiion kg---------------------211------------27-------------688--------65
Goldproduktiion tr.oz-----------------6563----------840----------21399-----2022
Erz abgebaut t----------------------114451-----------------------307009----------
Erz verarbeitet t--------------------117799-----100248---------502268--228854
Pahtavaara Goldgehalt g(t-----------2,06---------0,33-------------1,64------0,29
Pahtavaara Goldgewinnung %------86,2---------80,5-------------87,0------79,9

Goldgewinnung pro Mine
Pahtavaara-------------------------------211-----------27--------------594--------65
Ersmarksberget (Blaiken Anlage----------------------------------------94-----------)

Operating Highlights im vierten Quartal
im vierten Quartal wurde nur in der Pahtavaara Mine produziert.
Die durchgeführten Minenarbeiten entwickelten sich gut während des Quartals mit Ausnahme geringerer Gehalte im Oktober als der Betrieb minderwertigere Bereiche abbaute als in im dritten Quartal.
Die Goldgehalte übertrafen im November und Dezember 2 Gramm pro Tonne abgebaut Erz und haben sich auf dem geplanten Niveau fortgesetzt.
Die Jahresproduktion von Pahtavaara lag geringfügig unter der Planung für das Jahr, aber die Wiedergewinnung stieg auf 87 Prozent von geplanten 85 Prozent.
Die Bergbau Produktion begann auf einem niedrigen Niveau zu Beginn des Jahres.
Als die Mine öffnete, war das Mahlgut mit niedriggradiegen Abfallmaterial vermischt. Doch mit kontinuierlicher Production der Mine von Mai bis Ende des Jahres, haben sich Mengen und Qualitäten stetig verbessert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Lappland Goldminers aktualisiert Erz-Reserven   Mi Feb 24, 2010 6:43 pm

Pressemitteilung: Lycksele, 18. Februar 2010
Lappland Goldminers aktualisiert Erz-Reserven und mineralische Ressourcen in der Pahtavaara Goldmine.
Das Update ergibt eine Verlängerung der Lebenszeit der Mine in Pahtavaara.
Die Erzvorkommen am 1. Januar 2010 beträgt 678.000 Tonnen mit 2,79 Gramm Gold pro Tonne. Während 2009 erzielte die Untergrund-Produktion 307.000 Tonnen Erz. Es wurden Explorations-Bohrungen vorgenommen seit Lappland Goldminers den Betrieb übernahm , deren Ergebnis teilweise die abgebaute Tonnage ersetzten.
Während 2009 wurden rund 220.000 Tonnen zu der mineralischen Reserven addiert.
Die Schätzungen beinhalten nicht die Mineralisierung in der Nähe von Länsi.
Acht Bohrungen des Herbst-Bohrenprogramms in Länsi waren nicht am Ende des Jahres 2009 gemeldet und analysiert.

Kjell Larsson, CEO kommentiert:
Es ist sehr erfreulich, nachweisen können, dass wir in der Pahtavaara Mine auf dem richtigen Weg sind.Mit zunehmenden Erforschungs-Anstrengungen im Jahr 2010 sind wir optimistisch, die Reserven weiterhin zu steigen und den Bergbau für mehrere Jahre weiterführen zu können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Betriebsstatistiken für das erste Quartal 2010   So Apr 18, 2010 2:02 pm

Lappland Goldminers gibt Betriebsstatistiken für das erste Quartal 2010 heraus
Goldproduction während des ersten Quartals lag bei 180 kg (2.009 bis 117 kg).
Die Rückgewinnungen waren besser als Plan aber die Goldgehalte waren etwas niedriger als erwartet. . Das Programm zur Verbesserung der Gehalte, das während des dritten Quartals 2009 initiiert wurde,wird fortgesetzt.

...................................................3Monate endend...12Monate endend
...................................................31 März..................31 Dezember
....................................................2010........2009.............2009
Goldproduktion.kg..............................180..........117...............680
Goldproduktion.tr.oz.........................5787.........3762............21862
Erz gefördert.(t)...........................108136.......57348..........307009
Erz gemahlen.(t)...........................109825.....115720..........502268
Goldgehalte Pahtavaara.gr/t...............1,91.........1,17..............1,64
Goldgewinnung Pahtavaara.%.............88,4.........86,0..............87,0

Goldproduktion der Mine.kg
Pahtavaara.....................................180...........117...............586
Ersmarsberget...................................--............--..................94
total..............................................180...........117...............680

Operating-Highlights im ersten Quartal
Das Bergbau und der Mühlenbetrieb brachten, während des Quartals gute Leistungen, mit Ausnahme des März, wegen der geringeren Gehalte als erwartet . Die sind jetzt wieder auf geplanten Niveau. Die Rückgewinnungen während des Quartals haben die Erwartungen übertroffen und waren höher als im vierten Quartals 2009.
Das Programm, das während des dritten Quartals 2009 eingeleitet wurde, wird fortgesetzt und zielt darauf ab, das Wissen über die Unbeständigkeit der Erzgrade zu verbessern. .
Die Geometrie der Erzkörper sind schwierig, vor dem Bergbau vorauszusagen aufgrund der Geometrie des Erzes
Die bisher kommunizierten Prognosen der Goldproduktion für 2010 von mehr als 800 Kilogramm Gold bleibt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Zwischenbericht Januar März 2010   Fr Mai 21, 2010 3:57 pm

Lappland Goldminers vorliegendes Ergebnis und positiver Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit verbesserte sich im ersten Quartal 2010.
Erste Quartal 2010

* Umsatz wurden 57,3 Mio. SEK (20,2 Mio. SEK)
* Ergebnis vor Abschreibungen 5,1 Mio. SEK (-19,9 Mio. SEK)
* Der Nettoverlust war -0,8 Mio. SEK (-24,9 Mio. SEK)
* Basic Ergebnis je Aktie betrug -0,01 (-0,39)
* Goldproduction betrug 180 kg (117 kg)

Highlights im ersten Quartal 2010

* Die Aktualisierung der Machbarkeitsstudie für die Fäboliden Gold-Projekt im ersten Quartal fortgesetzt. Die laufende Studie zeigt niedrigere Goldgehalte, im Vergleich zu der vorangegangenen Studie von 2008, die zu geringeren Mineralreserven und Mineralressourcen führen. Allerdings ist die Studie positiv durch einen steigenden Goldpreis beeinflusst.

* Lappland Goldminers präsentiert neue Schätzungen der mineralischen Reserven und Bodenschätze der Pahtavaara Mine. Die Schätzungen bestätigen, eine verlängerte Lebensdauer der Mine bis Ende Juni 2011. Am 1. Januar 2010 waren die mineralischen Reserven 678.000 Tonnen mit 2,79 Gramm Gold pro Tonne.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lappland Goldminers AB   

Nach oben Nach unten
 
Lappland Goldminers AB
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Eye - Gold, Silber, Platin und Minenaktien aller Art :: Gold, Silber, Platin, Minen :: Minenaktien-
Gehe zu: