Golden Eye - Gold, Silber, Platin und Minenaktien aller Art

Minenaktien - Das ultimative Rohstoffportal - Das Forum der Edelmetalle und Aktien
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Lappland Goldminers AB

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Strategische Aktualisierung   Sa Jul 17, 2010 11:02 pm

Strategische Aktualisierung und erster Bericht aus der Fäboliden Machbarkeitsstudie.

Die neue Mineral-Ressourcenschätzung für Fäboliden bildet die Grundlage der Tagebau- Optimierung und der Optionen für den Untertagebau. Die laufende Machbarkeitsstudie wird versuchen, die optimale Bergbaurate und die profitable Gewinnung von Erz zu etablieren.

Die Fäboliden Goldmineralisierung ist ein zentraler Bestandteil in der Strategie Lappland Goldminers als bedeutendes Gold-Bergbau-Unternehmen in Europa zu entwickeln. Golder Associates, ein renommiertes internationales Beratungsunternehmen, hat ihre Überprüfung der Mineralressourcenschätzung, die zusammen mit Investitions-und Betriebskosten, die Grundlage einer neuen Berechnung, der Erz-Reserve bilden , abgeschlossen. Das Ergebnis wird in der Machbarkeitsstudie bekannt gegeben

Die aktualisierte Ressource-Berechnung zeigt, dass die gemessene und angezeigte Mineralressource bei einem Cut-Off-Gehalt von 0,4 Gramm Gold pro Tonne sich auf 57,8 Mio. Tonnen mit 1,05 Gramm Gold pro Tonne und 2,81 g Silber pro Tonne beläuft . Darüber hinaus gibt es eine abgeleitete Ressource von 32,4 Mio. Tonnen mit 1,04 Gramm Gold pro Tonne und 3,37 g Silber pro Tonne. Die Tonnage und Goldgehalte in den gemessenen und angezeigten Mineralressourcen sind niedriger als in früheren Schätzungen gemeldet.

Der untere Goldgehalt in der gemessenen und angezeigten Kategorie bei einem Cut-off von 0,4 Gramm Gold pro Tonne hat Auswirkungen auf die künftigen Umstände für profitablen Bergbau und sind daher abhängig von dem künftigen Goldpreis. Die Machbarkeitsstudie wird daher,den cut-off-Grade entsprechend, die Abbaumethoden zu berücksichtigen haben. Dies bedeutet, eine selektive Gewinnung von höhergradigen Teilen der Mineralisierung wird untersucht, was möglicherweise zu geringeren Produktionsraten, Anlagendurchsätzen und einer kürzeren Lebensdauer der Mine führen könnte.

Wenn die derzeit hohen Goldpreises (ca. 300 SEK pro Gramm), so wird sie einen positiven Einfluss auf die Studie.
Die aktualisierte Ressourcenschätzung hat zu der Notwendigkeit geführt alternativ selektive Untergrund Bergbaumethoden in Betracht zu ziehen und ein neues Produktionsoptimum zu definieren.. Als Folge dieser zusätzlichen Untersuchungen ist die Machbarkeitsstudie nun voraussichtlich im zweiten Quartal 2011 abgeschlossen sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Bemühungen Erzreserven zu vergrößern    Mi Jul 21, 2010 11:36 am

Die Bemühungen die Erzreserven in Pahtavaara zu vergrößern werden fortgesetzt
Die Pahtavaara Mine, wo Lappland Goldminers eine laufenden Goldproduktion unterhält ist in der Gemeinde Sodankylä in Finnland. Die Gegend gilt als ein großes Potenzial von zusätzlicher Goldmineralisierung die abgebaut werden könnte und im firmeneigenen Konzentrator weiter verarbeitet werden könnte. Die flachen Teile des Länsi Mineralisierung befindet sich unmittelbar neben der bestehenden Mine. Dort wurde gebohrt und untersucht mit 31 Kernbohrungen und 13 Reverse-Circulation-Bohrungen (total 4 700 Meter). Gemessene und angezeigte Mineralressourcen werden auf 60,0 tausend Tonnen mit 2,97 Gramm Gold pro Tonne geschätzt. Die Schätzung wurde durch T. Lindholm (GeoVista AB) durchgeführt, ein unabhängiger Berater und qualifizierte Person (QP), nach Svemin, FinnMin und die JORC-Codes für die Berichterstattung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Re: Lappland Goldminers AB   Mo Jul 26, 2010 11:03 pm

Schätzung der Mineralressource Länsi Juni 2010

Die Länsi Mineralisierung ist noch offen in Richtung Nordwesten und in Richtung Tiefe. Ein Bohrprogramm mit 6000 Meter, wovon die Mehrzahl in dem Länsi Gebiet gebohrt wird, hat im Juni begonnen, um die Mineralisierung genauer untersuchen.

Fortsetzung der Kernbohrungen auf Ersmarksberget

Im vierten Quartal 2009 wurde wieder ein Bohrprogramm um die zuvor identifizierten Zentral-und Süd-Golderzmineralisation in der Tiefe zu untersuchen, aufgenommen. Innerhalb des aktuellen Grubenfeld, wurden vierzehn Kernbohrlöcher gebohrt (3 400 Meter). Die bisherigen Ergebnisse zeigen, dass weitere Bohrungen in die Tiefe in der Zentral-Mineralisierung erforderlich sind. Die Süd-Erzmineralisierung wurde verlängert und ist noch nach Süden offen. Ein zusätzliches Bohrprogramm bestehend aus 3 000 Meter Kernbohrungen hat im Mai 2010 begonnen.
Das Ziel für die laufende Untersuchung am Ersmarksberget ist es, genug Mineralreserven zu definieren, um den rentablen Bergbau zu ermöglichen. Wenn das Ergebnis der Untersuchung positiv ist , eine Mineral Ressourcenschätzung abgeschlossen werden. Nach metallurgischen Tests und Schätzungen der Betriebskosten und einer anschließenden Berechnung der Erzvorkommen sollte es möglich machen, eine Entscheidung in Q3/ 2010 über die potenziellen künftigen Start der Produktion zu treffen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Produktion von Gold in Pahtavaara im zweiten Quartal   Do Jul 29, 2010 11:10 pm

Die Produktion von Gold in Pahtavaara im zweiten Quartal war 155 kg (2.009 bis 170 kg).

Die Goldgehalte im Erz das zur Mühle geliefert wurden im zweiten Quartal niedriger als nach Plan aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit von reicherem Erz.
Der Abbau von goldreicherem Erz wurde negativ durch das Quellwasser und Fels-Mechanik Problemen betroffen. Die Verfügbarkeit von reicherem Erz wird voraussichtlich im dritten Quartal, wenn der Bergbau-Plan wieder aufgenommen werden kann zunehmen.

Operating-Highlights auf Pahtavaara während des zweiten Quartals 2010
Die Goldgehalte des zur Mühle gelieferten Erzes (ROM) wurden im späteren Teil des Quartals niedriger als in dem Minenplan erwartet. Die wichtigsten Gründe für die niedrigeren Goldgehalte sind intensive Quellwasser in Kombination mit Felsmechanik-Problemen, die vorübergehend die Produktion in zwei der wichtigsten Bereiche den Zugang zu den reicheren Erzen störte . Die geplante Produktion aus diesen Bereichen wurden durch Erz mit niedrigerem Goldgehalt ersetzt. Obwohl der niedrigere Goldgehalt die Rückgewinnung in der Mühle negativ beeinflusste, hat die Produktion in der Mühle gut funktioniert.

Die Schwierigkeiten die erwarteten Goldgehalte abzubauen sind darauf zurückzuführen, dass es derzeit nur wenige Zugangspunkte zu den reicheren Erzen gibt, sowie die unterschiedlichen Goldgehalte in dem Erzkörper machen die Produktion empfindlich für Störungen. Das lokale Management und die Geologen des Bergwerks arbeiten an der Optimierung der Abbauprozesse und der Verbesserung der Kenntnisse des Erzes mit dem Ziel, dem Minenplan einzuhalten.

Die Goldgehalte des zur Mühle gelieferten Erzes (ROM) wurden während der ersten sechs Monate des Jahres 2010 niedriger als in den Minenplan erwartet. Die vorübergehenden oben beschriebenen Probleme in Verbindung damit, dass die Goldgehalte in dem Erzkörper, die kurzfristig, schwer zu schätzen und sehr unterschiedlich sind, haben dazu geführt, dass die prognostizierte Goldproduktion bei Pahtavaara für 2010 von mindestens 800 kg Gold LED auf mindestens 675 Kilogramm Gold überarbeitet wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Zwischenbericht Januar - Juni 2010   Do Aug 12, 2010 8:58 pm

Zweites Quartal 2010

*
Der Umsatz lag 40,3 Mio. SEK (25,3 Mio. SEK)
*
Ergebnis vor Abschreibungen -2,4 Mio. SEK (-8,2 Mio. SEK)
*
Der Nettoverlust wurde -17,0 Mio. SEK (-13,0 Mio. SEK)
*
Basic Ergebnis je Aktie betrug -0,20 (-0,18)
*
Goldproduction war 155 kg (170 kg)

Januar - Juni 2010

*
Der Umsatz lag mit 97,7 Mio. SEK (45,6 Mio. SEK)
*
Ergebnis vor Abschreibungen betrug 2,7 Mio. SEK (-28,1 Mio. SEK)
*
Der Nettoverlust wurde -17,8 Mio. SEK (-38,0 Mio. SEK)
*
Basic Ergebnis je Aktie betrug -0,21 (-0,57)
*
Goldproduction war 335 kg (287 kg)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Eine Rekord-Goldproduktion    Di Okt 12, 2010 7:47 pm

bei Pahtavaara im 3Q/2010 berichtet Lappland Goldminers in der News release vom 11 October, 2010

http://www.lapplandgoldminers.se/system/nyheter.asp?FID=970&HID=1170&HSID=21554&do=show&NyhetsKategoriID=125&NyhetsID=1379
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Zwischenbericht Januar - September 2010    Fr Okt 29, 2010 4:09 pm

Drittes Quartal 2010
Umsatz 50,2 Mio. SEK (28,1 Mio. SEK)
Ergebnis vor Abschreibungen 13,0 Mio. SEK (-23,1 Mio. SEK)
Nettoverlust -1,8 Mio. SEK (-28,4 Mio. SEK)
Basic Ergebnis je Aktie -0,02 (-0,38)
Goldproduction betrug 7 198 Unzen (3 104 Unzen)

Januar - September 2010
Umsatz 147,8 Mio. SEK (73,6 Mio. SEK)
Ergebnis vor Abschreibungen 15,8 Mio. SEK (-51,2 Mio. SEK)
Nettoverlust -19,6 Mio. SEK (-66,4 Mio. SEK)
Basic Ergebnis je Aktie -0,24 (-0,97)
Goldproduktion betrug 17 983 Unzen (12 327 Unzen)

http://www.lapplandgoldminers.se/system/Nyheter.asp?HID=1170&FID=970&HSID=21531&ActMenu=21554
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Die Prognose für das Geschäftsjahr 2010    Fr Dez 10, 2010 2:45 pm

für die Goldproduktion wurde bereits im November erreicht. Zu Beginn des dritten Quartals erhöhte sich die Goldproduktion bei Pahtavaara , als reichere Erzvorkommen abgebaut wurden. Die hohe Produktion setzte sich im vierten Quartal fort, weil Goldgehalte und Goldgewinnung , im Oktober und November weiterhin über Plan lagen. Durch das Produktionsergebnis im dritten Quartal über Plan liegende Niveau revidierte Lappland Goldminers im Oktober seine Produktionvorhersage für 2010 auf eine Goldproduktion von 22.500 Unzen mindestens (700 kg). Dieses Produktionsziel wurde bereits im November 2010 erreicht.
Die Produktion von Gold in Pahtavaara für Januar bis November 2010 betrug 22.670 Unzen oder 705 kg. Für den entsprechenden Zeitraum 2009 betrug die Goldproduktion 16 675 Unzen oder 519 kg. Der durchschnittliche Goldgehalt im gemahlenem Erz lag im Oktober und November 2010 bei 2,25 Gramm pro Tonne und die durchschnittliche Goldgewinnung in der Mühle war 87,0%.
http://www.lapplandgoldminers.se/system/nyheter.asp?FID=970&HID=1170&HSID=21554&do=show&NyhetsKategoriID=125&NyhetsID=1595
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Im Namen der Lappland Goldminers,   Do Dez 30, 2010 5:30 pm

hat das internationale Consulting-Unternehmen Golder Associates Scoping-Studien durchgeführt ausgelegt auf eine offenen Grube, verbunden mit einem unterirdischen Bergbau-Betrieb , um Zonen mit einer Produktion von 1,5 Millionen Tonnen pro Jahr zu planen . Dies ist als Grundlage für die weitere Arbeit an der Machbarkeitsstudie für die Zukunft der Mine und der Verarbeitungsanlage in Fäboliden vorgesehen. Die Machbarkeitsstudie wird derzeit parallel zur Evaluierung einer optimalen Lösung für die Finanzierung des Projekts durchgeführt und wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2011 abgeschlossen sein.

Eine finanzielle Bewertung des Projekts,wurde auf Basis von drei verschiedenen Goldpreisen durchgeführt, mit einem Wechselkurs von SEK 7,25 pro USD und einem Diskontsatz von 8%. Der höchste Finanzbedarf wird auf etwa 1,3 Mrd. SEK geschätzt, darunter ein Krisenplan für Investitionen von 225 Millionen SEK. Die Goldgewinnung in der Prozessanlage für den Materialdurchschnitts wurde auf 86% geschätzt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Am 5. Juli 2010, veröffentlichte   Do Jan 06, 2011 2:45 pm

Lappland Goldminers eine Mineral-Ressourcenschätzung für Fäboliden. Basierend auf dieser Schätzung wurden umfangreiche Anstrengungen mit dem Ziel der Identifizierung einer optimalen Strategie für die Gewinnung und Verarbeitung auf Basis eines Goldpreises von 1.000 USD pro Unze unternommen. Ein höherer Goldpreis kann in der endgültigen Machbarkeitsstudie, was die Rentabilität des Projekts zu verbessern würde, verwendet werden. Die bisherige Arbeit hat eine am besten geeignete Konfiguration der Gewinnung und Verarbeitung identifiziert.
Selektiven Tagebau mit einem Cutoff-Gehalt von 0,5 Gramm Gold pro Tonne
Selektiven Untertagebau mit einem Cutoff-Gehalt von 1,2 Gramm Gold pro Tonne
Aufbereitungsanlage mit einer Jahreskapazität von 1,5 Millionen Tonnen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Bodenschätze    Do Jan 13, 2011 2:57 pm

Angesichts der Cutoff-Gehalte,belaufen sich die vorläufigen Schätzungen der gemessenen und angezeigten Mineralressourcen für Tagebau auf 6,7 Millionen Tonnen Erz mit einem durchschnittlichen Goldgehalt von 1,44 Gramm Gold pro Tonne. Vorläufige Schätzungen der entsprechenden Ressourcen für den untertägigen Bergbau sind etwa 15,2 Millionen Tonnen mit einem durchschnittlichen Goldgehalt von 1,84 Gramm Gold pro Tonne, von denen etwa 5,4 Millionen Tonnen aus abgeleiteten Ressourcen bestehen . Weitere Bohrungen werden mit dem Ziel der Umwandlung von Inferred Mineral Resource gemessen bzw. angezeigten Ressourcen durchgeführt werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Lappland Goldminers Bericht der Goldproduktion bei Pahtavaara für das vierte Quartal 2010.    Sa Jan 29, 2011 6:57 pm

Wesentliche Ereignisse bei Pahtavaara im vierten Quartal 2010

Die Jahresprognose für die Goldproduktion von 22 500 Unzen wurde bereits im November erreicht. Während des vierten Quartals lag die Goldproduktion, mit 5795 Unzen, auf einem etwas niedrigeren Niveau im Vergleich zum dritten Quartal. Der Hauptgrund ist, dass höhergrgadige Erze im dritten Quartal abgebaut wurden. Die gute Performance der Produktion setzte sich im vierte Quartal fort. Beide Erz-Goldgehalte sowie die Goldgewinnung der Mühle waren auf einem besserem Niveau als im Oktober und November erwartet . Im Dezember gab es kleinere Felsmechanik- Probleme, die zu niedrigerer Produktion führten. Die Probleme waren Anfang Januar gerichtet und die Produktion ist nun wieder stabil.

http://www.lapplandgoldminers.se/system/nyheter.asp?FID=970&HID=1170&HSID=21554&do=show&NyhetsKategoriID=125&NyhetsID=1708
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Pahtavaara : Die nachgewiesenen   Fr Feb 04, 2011 2:49 pm

und wahrscheinlichen Erzreserven mit Stand 1. Januar 2011 betragen insgesamt 577 Kilotonnen mit 2,64 Gramm Gold pro Tonne (678 Kilotonnen mit 2,79 Gramm Gold pro Tonne 1. Januar 2010 *). 2010 wurden ca. 26 000 m Kernbohrungen gebohrt, sowohl im Untergrund als auch an der Oberfläche. Die Schätzung der mineralischen Ressourcen auf denen die Erzvorkommen basieren, werden mit variablen Cutoff-abhängig von der Kontinuität, Geometrie und Lokalisation der Erzkörper durchgeführt. Die DB-und C-Erze werden geschätzt mit einem cut-off von 1,5 Gramm / Tonne Gold und andere mit einem cut-off 2,0 Gramm / Tonne Au . Die Mineralisierung in Länsi ist in der Mineralresource enthalten mit der Tonnage und Gehalt wie in der Pressemitteilung 5. Juli 2010 berichtet . Die gesamten gemessenen und angezeigten Bodenschätze sind 574 Kilotonnen mit 3,30 Gramm Gold pro Tonne (738 Kilotonnen mit 3,37 Gramm Gold pro Tonne 1. Januar 2010 *). Darüber hinaus gibt es eine abgeleitete Mineralressource von 88 Kilotonnen mit 7,14 Gramm Gold pro Tonne (keine abgeleiteten Mineralressourcen berichtet 1. Januar 2010 *). Nach der Umwandlung der mineralischen Ressourcen zu Erzreserve bleiben eine gemessene und angezeigte Mineralressource von 89 Kilotonnen und eine abgeleitete Mineralressource von 88 Kilotonnen , zur Erzreserveumwandlung. Die Menge Gold von 1580 kg auf der Erzreserven-Basis entspricht etwa zwei Jahren Produktion bei derzeitiger Produktionsrate. Die Goldgehalte in der Produktion werden geringer, weil die relativ kurze Lebenserwartung der vorliegenden Erzvorkommen, erzwingen, mehr Low-grade-Erz zu verarbeiten um eine kontinuierliche Produktion aufrecht erhalten zu können . Während 2010 lag der Durchschnittsgehalt des geförderten Erzes bei 1,81 Gramm Gold pro Tonne.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Ersmarksberget    Sa Feb 12, 2011 1:35 pm

Die gemessenen und angezeigten Mineralressourcen für die Zentral-und Süd 1 Mineralisationen betragen insgesamt 519 Kt mit 3,25 Gramm Gold pro Tonne (447 Kilotonnen mit 2,86 Gramm Gold pro Tonne Oktober 2009 *). Darüber hinaus gibt es eine abgeleitete Mineralressource von 143 Tt mit 4,24 Gramm Gold pro Tonne (46 Kilotonnen mit 3,38 Gramm Gold pro Tonne Oktober 2009 *). Die Zunahme der mineralischen Ressource basiert. auf ca. 6000 m im Jahr 2010 durchgeführten Kernbohrungen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Pahtavaara EBITDA von mehr als 60 Millionen SEK im Jahr 2010.   Fr Feb 18, 2011 12:18 am

Viertes Quartal 2010
Der Umsatz 44,3 Mio. SEK (47,8 Mio. SEK)
Ergebnis vor Abschreibungen 4,2 Mio. SEK (-10,7 Mio. SEK)
Nettoverlust -24,5 Mio. SEK (-21,5 Mio. SEK) und wurde nachteilig durch eine Abwertung des Konzentrats Inventars bei Ersmarksberget von 8,4 Mio. SEK
Ergebnis je Aktie -0,29 (-0,26) SEK
Produktion von Gold für das Quartal 5.795 Unzen (6.521 Unzen)
Mineral Reserven Pahtavaara 577.000 Tonnen bei 2,74 g / t Gold (678.000 Tonnen, 2,79 g / t Gold)
gemessene und angezeigte Ressourcen in Ersmarksberget Ende des Jahres 2010, 519 k-Tonnen mit 3,25 g / t Gold plus eine abgeleitete Ressource von 143 tausend Tonnen mit 4,24 g / t Gold.

January - Dezember 2010
Umsatz 192,1 Mio. SEK (121,4 Mio. SEK)
Ergebnis vor Abschreibungen 19,9 Mio. SEK (-61,9 Mio. SEK)
Nettoverlust -44,2 Mio. SEK (-87,9 Mio. SEK)
Ergebnis je Aktie -0,53 (-1,05) SEK
Produktion von Gold 23.778 Unzen (21.862 Unzen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Juni 2011 Ersmarksberget   Mi Jul 13, 2011 4:56 pm

Lappland Goldminers hat kürzlich Mühlentests mit Golderz von Ersmarksberget durchgeführt. Die Tests wurden durchgeführt von der Beratungsgesellschaft Minpro und basieren auf einer repräsentativen Stichprobe von Bohrkernen . Die Testergebnisse zeigen, dass die Gold-Mineralisierung durch einen fließenden Prozess in ein kommerzielles Goldkonzentrat mit einem Gehalt von mehr als 300 Gramm Gold pro Tonne und einer Konzentrat-Rückgewinnung von 85 Prozent gemahlen werden kann. Die bisherigen Testergebnisse, die auf 28. April 2011 berichtet wurde, zeigte einen Goldkonzentrationgrad von 200 Gramm pro Tonne und eine Rückgewinnung von mehr als 75 Prozent. Die Tests sind in einer Abschlußphase und die restlichen Arbeiten werden sich auf weitere Erhöhung der Rückgewinnungs-Rate der Mühle fokussieren.

Der nächste Schritt ist, den Testabbau von rund 50 Tonnen Erz zu starten. Das Erz wird an Minpro ausgeliefert wo Zerkleinerungstests und Tests des kompletten Mahlvorgangs durchgeführt werden. Während dieser Tests werden größeren Prüfvolumen Konzentrat produziert . Die Prüfvolumen werden zu Hüttenwerke transportiert für Analysen und Auswertungen. Der Test-Bergbau wird im August beginnen und Mahlversuche im größeren Maßstab beginnen im September. Sendungen zu Schmelzhütten sind geplant für Ende Oktober.

Parallel zu den Mühlenversuchen für Ersmarksberget sind Durchdringungs-Bohrungen im Gange, um das Wissen über die Mineralisierung vor dem Bergbau vergrößern sollen ,sowie Kernbohrungen für felsmechanische Prüfungen und Kernbohrungen zur Erhöhung die Bodenschätze.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Juni 2011 Pahtavaara    Di Jul 19, 2011 1:39 pm


Ein Bohrprogramm, um die Mineralisierung in Länsi zu untersuchen wurde im Jahr 2010 durchgeführt. Das Material, aus dem Programm wurde analysiert und führte zu einem neuen geologischen Modell. Das Modell zeigt, dass es Möglichkeiten gibt, die mineralischen Ressourcen zu erhöhen in einem Gebiet südöstlich der Mineralisierung, wo noch keine Bohrungen liegen .

Die Bodenschätze, die Mai 2011 geschätzt wurden, resultierten in gemessene und angezeigte Ressourcen bei Länsi von 68,9 Tausend Tonnen mit 3,02 Gramm Gold pro Tonne. Die gemessenen Ressourcen sind 28,5 Tausend Tonnen mit 2,73 Gramm Gold pro Tonne und dem angezeigten Mineralressourcen sind 40,4 Tausend Tonnen mit 3,22 Gramm Gold pro Tonne. Darüber hinaus gibt es eine abgeleitete Mineralressourcenschätzung von 20,6 Tausend Tonnen mit 4,00 Gramm Gold pro Tonne.

Die Schätzungen wurden von Åsa Corin, Geologe an Lappland Goldminers Oy, und unter Leitung von Thomas Lindholm, Geovista AB, unabhängiger Berater und durch SveMin und FinMin registriert als qualifizierte Person, durchgeführt . Die Schätzungen wurden nach SveMin und FinMin ist durchgeführt
Die Richtlinien und sind in Übereinstimmung mit den kanadischen Bestimmungen NI 43-101. Die Schätzungen wurden durchgeführt mit Ordinary Krieging.

Lappland Goldminers hat 2009 eine Erweiterung der Konzession für Pahtavaara angewendet. Ziel ist es, Bedingungen für den Tagebau der Länsi Mineralisierung zu erstellen, Untertage-Bergbau und weiteren Bergbau in der Tiefe zu aktivieren. Das Ministerium für Arbeit und Industrie in Finnland hat in Mai 2011 eine Richtlinie zur Genehmigung und Änderung der Bergbau-Konzession Pahtavaara ausgestellt. Nachdem die Änderung rechtsverbindlich ist , was im Herbst dieses Jahres erwartet wird, darf die Länsi Mineralisierung im Tagebau abgebaut werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Lappland Golminers meldet Rekordverkäufe   Mi Jul 20, 2011 5:55 pm

und stabile Produktion während des zweiten Quartals 2011

Goldlieferungen und Verkäufe von Pahtavaara erreichten das Rekordniveau von 11925 Unzen im zweiten Quartal als Ergebnis substanziell reduzierter Lagerbestände.Die Verkäufe lagen bei ungefähr SEK 103Mio. während des Quartals.

Die Goldproduktion in Pahtavaara während des zweiten Quartals betrug 5.828 Unzen (2010 - 4.991 Unzen), was einer Steigerung von 17% verglichen mit dem zweiten Quartal 2010 entspricht

.......................Three months ended.........Six months ended..................Full year
.....................................30 Juni........................30 Juni
...................................2011 2010................ 2011 2010 .......................2010
Pahtavaara
Gold production, tr.oz ...5 828 4 991.............. 11 848 10 770.................. 23 778
Gold production, kgs........ 181 155...................... 369 335......................... 740
Ore mined, tonnes.... 128 937 133 380........ 260 872 241 516................. 464 277
Ore milled, tonnes..... 122 790 132 168........ 234 616 241 993................. 476 121
Gold grade*, g per t........ 1,70 1,37.................... 1,80 1,62...................... 1,81
Gold recovery, %............ 86,9 86,4..................... 87,0 87,3...................... 87,0
Gold deliveries, tr.oz... 11 725 4 206............... 14 057 11 257................... 22 457
Gold deliveries, kgs ..........365 131 .......................437 350......................... 699
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Tabelle. Finanzen Überblick Q2/2011   Di Aug 02, 2011 8:59 pm

Tabelle. Finanzen Überblick..............................3 month................6 month...
TSEK..........................................................ended June 30 ......ended June 30
....................................................................2011.......2010.........2011......2010
Sales..........................................................4 425....40 334....121 905...97 674
Ergebnis vor Abschreibungen.................24 724.....-2 379......19 844.....2 743
Jahresüberschuss /-fehlbetrag ...............10 896...-17 020.......-5 064..-17 830
Gewinn / Verlust je Aktie, SEK......................0,13......-0,20.........-0,06.......-0,21
verwässerter Gewinn / Verlust pro Aktie.......0,11......-0,20.........-0,06......-0,21
Cashflow aus lGeschäftstätigkeit*............19 163.....-4 218......11 751..........41
Investitionen........................... ...................11 195....20 430......27 716...37 241
Nettoverschuldung / Eigenkapital, % **............38...........22..............38.........22
Eigenkapital / Bilanzsumme, % ***...................56...........62..............56.........62
Goldproduction Pahtavaara, Unzen.............5 828.....4 991.......11 848..10 770
Im Umlauf befindliche Aktien, '000
Basis, Ende der Periode..........................138 881...83 328.....138 881...83 328
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Juli bis September 2011 - WICHTIGE EREIGNISSE   Sa Dez 17, 2011 11:08 pm

§ Henrik Grind zum CEO ernannt ab 1. Oktober 2011

§ Test-Abbau in Ersmarksberget abgeschlossen

§ Der Umsatz MSEK 69,4 (50,2)

§ EBITDA von SEK 12,6 (13,5)

§ Nettoverlust von MSEK 18,7 (- 1,8 )

§ Investitionen Programme für neue Lüftungs-und Elektrotechnik an Pahtavaara abgeschlossen.
Die Produktion wurde negativ beeinflusst, aber langfristig sind positive Effekte zu erwarten

§ Goldproduktion von 4.021 tr.oz (7198 tr.oz)

§ Gold-Lieferungen von 4.826 tr.oz (6240 tr.oz)

§ Listing an Nasdaq OMX Stockholm Small Cap nun für das erste Halbjahr 2012 aufgrund der jüngsten Änderung des CEO geplant
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Wichtige Betriebsdaten Q3 2011 und Q3 2010   Fr Dez 23, 2011 12:24 am

....................................................Q3 2011..........Q3 2010 Veränderung in%
Die Goldproduktion (tr.oz)........ .......4021 .............7198 -44%
Gold geliefert (tr.oz).........................4821..............6240 -23%
Die Produktion von Gold (kg).............125................224 -44%
Gold geliefert (kg)...............................150................194 -23%
Gefräste Produktion (in Tonnen).119.920.........118.069 +2%
Cash-Kosten (USD / tr.oz)...............1550................624 +148%
Die erzielten Preise (USD /tr.oz)......2185..............1106 +97%

• Cash Kosten wurden vorübergehend durch niedrige Produktionsvolumina in
Q3-11 negativ betroffen durch die neu installierten Lüftungs-und Elektrotechnik Systeme und eine einmalige Anpassung des Konzentratsbestands

• Erzielte Preise in Q3-11 enthalten positive Effekte durch Aufwertung von Abrechnungen zum 30. Juni 2011, nach abschließender Regelung mit den Schmelzern. in Q3-11
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: ERSMARKSBERGET - PRODUKTION ab 2012    Fr Dez 23, 2011 12:27 am

§ Positive erste Mahlversuche
- Rückflüsse von mindestens 85%
- Größer angelegte Mühlen-Tests sind Q4 2011 durchgeführt

§ Pilotanlage: Mahlversuche wurden.ausgeführt mit ca. 50 Tonnen repräsentativ abgebauter Test -Mineralisierung
- Produziertes Konzentrat wurde Hütten zur Analyse und Auswertung Ende November ausgeliefert

§ Die endgültige Entscheidung für die Produktion wird vorgenommen , wenn alle Ergebnisse der laufenden Testprogramme zur Verfügung stehen. Angenommen, die Ergebnisse sind positiv, wird der Beginn des Bergbau auf Ersmarksberget im frühen Teol des Jahres 2012 erwartet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: GEWINN-UND VERLUSTRECHNUNG Q3 2011 und Q3 2010   So Jan 01, 2012 10:55 pm

(MSEK).............................................Q3 2011...Q3 2010
Pahtavaara (EBITDA)..........................21,2.........22,0
Ersmarksberget (EBITDA)...................-2,7..........-3,5
Exploration Kosten (EBITDA)...............-0,6..........-1,1
Gruppenfunktionen (EBITDA)...............-5,4..........-3,9
Das Konzern-EBITDA..........................12,5.........13,5
Abschreibungen....................................-8,8........-13,0
Ergebnis nach Abschreibungen.............3.7...........0.5
Finanzielle net.....................................-22,2*.........-2,3
Ergebnis nach finanziellen Posten.....-18,5...........-1,8
MwSt.....................................................-0,2............0,0
Der Nettogewinn.................................-18,7...........-1,8

* Beinhaltet Verluste von SEK 16,6 Mio.aus Goldvorwärtsverkäufen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Die Goldproduktion während des vierten Quartals 2011   Di Jan 24, 2012 3:39 pm

betrug 4409 Unzen (137kg).
An die Schmelzer wurden im gleichen Quartal 5491 Unzen (171 kg) geliefert.
Die Goldproduktion im Jahr 2011 lag bei 20570 Unzen (640 kg).


Pahtavaara

......................................Drei Monate zum beendet Zwölf Monate beendet
................................................30 Dezember..................30 Dezember
..............................................2011........2010.................2011...........2010
Produktion von Gold, tr.oz...........4 409.......5 795...............20 570 **....23 778
Produktion von Gold, kgs...............137..........180....................640 **.......740
Erz abgebaut, Tonnen.............119 838....110 482..............487 744......464 317
Ore gefräst, Tonnen................128 051....116 057.............482 587......476 121
Der Goldgehalt * Gramm pro (t)......1,23.........1,84..................1,53...........1,81
Gold-Recovery,%.........................86,9.........86,2..................86,7...........87,0
Gold-Lieferungen, tr.oz................5 491.......4 957...............24 373........22 457
Gold-Lieferungen, kgs....................171..........154....................758...........699
* Run of Mine (ROM)
** In der Zeit von Juli bis September erhöhte sich die Anzahl der Unzen auf 1321 (41,2 kg) nach der letzten Analyse der Schmelzer im vierten Quartal 2011

Produktion von Erz war während des Quartals zufriedenstellend und die Investitionen im Laufe des Jahres ermöglichen eine bessere Verfügbarkeit von Erz. Allerdings waren die Goldgehalte im Erz niedriger gewesen als erwartet. Der Grund für die geringeren Goldgehalte war ein höherer Anteil an tauben Gestein.
Das höhere Volumen von abgebauten tauben Gesteins geschah aufgrund der Geometrie der Erzkörper. Die Goldproduktion für 2011 betrug 20 570 Unzen (640 kg), und lag etwa 300 Unzen (10 kg) unter Plan.

Das Unternehmen hat Maßnahmen zur Erhöhung der Goldgehalte in der Produktion unternommen. Eine Qualitäts-Kontrollprogramm unter Beteiligung externer Sachverständiger wurde im Januar 2012 eingeleitet. Im Februar, wenn Teile der Mühle erneuert werden, wird der Konzentrator um ein Begrenzer-Serviceprogramm ergänzt werden, .

Ein neues Abkommen mit dem externen Vertragspartner der Mine, Tolaroc OY, ist für 2012 und 2013 unterzeichnet mit einer Option für 2014. Die Kostenstruktur der neuen Vereinbarung ist auf der gleichen Ebene wie die vorherige Vereinbarung. Die Kontinuität der Minenproduktion ist mit der neuen Vereinbarung gesichert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HarryLime



Anzahl der Beiträge : 101
Punkte : 125
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 02.04.09

BeitragThema: Lappland Goldminers beendet Operationen in Ersmarksberget   Mo Feb 06, 2012 12:04 am

Lappland Goldminers hat beschlossen, die Operationen bei Ersmarksberget zum Abschluss zu bringen. Die aktuellen Operationen werden durch ihre Tochtergesellschaft Lappland Goldminers Sorsele AB ausgeführt. Die Liquidation betrifft sechs Mitarbeiter.
Lappland Goldminers erwarb die Minen in Ersmarksberget und Svärtträsk im August 2008 aus der Konkursmasse der Scan Mining AB und deren Tochtergesellschaft Blaikengruvan AB.
Ziel war es, die Untersuchung der Möglichkeiten zur Erstellung einer mineralischen Reserve zu fördern, welche eine Bergbau-Produktion in dem Bereich erlauben würde, .
Lappland Goldminers hat seit der Akquisition die Bedingungen für die Produktion bei Ersmarksberget untersucht . Bei den Vorarbeiten wurde bekannt, dass der Goldgehalt niedriger war und die felsmechanischen Bedingungen komplizierter als zunächst angegeben. Die geänderten Bedingungen bedeuten, dass die Erlöse pro Tonne geförderten Erzes niedriger wären und ein Anstieg der operativen Kosten erfolgen würde, da eine teurere Mining-Methode verwendet werden müsste. Zusammen, bedeutet dies, dass eine Produktion unrentabel wäre.
Im November 2011 beschloss Lappland Goldminers, die Planung für die zukünftige Produktion in Ersmarksberget abzubrechen. Nach Prüfung und Erforschung einer Reihe von strategischen Optionen, hat das Unternehmen nun beschlossen, die Operationen zu beenden und durch das Tochterunternehmen den Konkurs. eingereicht
Lappland Goldminers Sorsele AB hat, zusätzlich zu den Anschaffungskosten in Höhe von SEK 40, zusätzlich ca. 110 Mio. SEK in die Vorarbeiten und ökologische Verbesserungen in Ersmarksberget investiert. Der Abschluss wird bis 2011 in den Konzernabschluss einbezogen werden, mit einer Abschreibung von ca. 83 Mio. SEK.
Die Entwicklung von Lappland Goldminers wird fortgesetzt mit einem starken Fokus auf den Abschluss der Machbarkeitsstudie für Fäboliden bis Ende 2012 und die Entwicklung der Mine in Pahtavaara.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lappland Goldminers AB   

Nach oben Nach unten
 
Lappland Goldminers AB
Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Eye - Gold, Silber, Platin und Minenaktien aller Art :: Gold, Silber, Platin, Minen :: Minenaktien-
Gehe zu: